HTML-Version

Sehr geehrte(r) Frau/Herr ,

die CADFEM ANSYS Extensions sind von CADFEM mit Partnern entwickelte Engineering-Werkzeuge, die den Leistungsumfang der ANSYS Software um ausgesuchte Funktionen erweitern. Zum Beispiel um Nachweise nach FKM oder VDI 2230, um eine direkte Anbindung des VDI-Wärmeatlasses, der Spritzgusssimulation oder Gleitlagerauslegungen.

Alle Extensions sind jetzt für die aktuelle Version ANSYS 2020 R1 verfügbar. Als Nutzer einer oder mehrerer Extensions-Lizenzen können Sie die aktuelle Version im CADFEM Kundenportal herunterladen.

Wenn Sie diese Engineering-Werkzeuge noch nicht kennen oder nutzen, dann können Sie sich kompakt auf den Produktseiten oder in unseren Live-Webinaren darüber informieren.


Herzliche Grüße

Ihr Team von CADFEM


CADFEM ANSYS Extensions für ANSYS 2020 R1
Wenn Sie eine oder mehrere CADFEM ANSYS Extensions lizenziert haben, dann können Sie diese im CADFEM Kundenportal herunterladen. Bei Fragen oder fehlenden Zugangsinformationen senden Sie bitte eine E-Mail an my@cadfem.de. Bei technischen Fragen zu Anwendung oder Installation der Engineering-Werkzeuge wenden Sie sich bitte an das CADFEM Support-Team: support@cadfem.de.
Weiterentwicklungen und Highlights zu jeder Extension finden Sie auf den jeweiligen Produktseiten,


FKM inside ANSYS ermöglicht in kürzester Zeit einen automatisierten Betriebs- oder Dauerfestigkeitsnachweis für mechanisch beanspruchte Bauteile nach FKM-Richtlinie.



Bolt Assessment inside ANSYS bewertet typische Lastfälle und findet kritische Belastungen in Schraubenverbindungen. Berechnung und Nachweis erfolgen  schnell und komfortabel gemäß VDI 2230.



VDI-Wärmeatlas inside ANSYS ermöglicht die schnelle und komfortable Ermittlung aller benötigten Kennwerte zur effizienten Absicherung von Anlagen-Eigenschaften



Tribo-X inside ANSYS hilft, das Verhalten gleitgelagerter Wellen in seiner ganzen Komplexität umfassend abzubilden.



MoldSim NL inside ANSYS verbindet die Welt der Spritzgießsimulation mit ANSYS - für optimale Produktqualität.



Model Reduction inside ANSYS reduziert die Anzahl der Freiheitsgrade (DoF) von FEM-Modellen so weit, dass eine Multiphysics-Systemsimulation möglich wird.



Mit BIM inside ANSYS lässt sich jede Bauplanung um eine numerische Simulation erweitern und ermöglicht echte 3D-Multiphysik-Simulation komplexer Strömungsverhältnisse – von Einzelgebäuden bis hin zu intelligenten Stadtmodellen.


Mit Electric Drive Acoustics inside ANSYS wird der Körperschallpegel am Antrieb simuliert und über ein Wasserfall-Diagramm in verschiedenen Drehzahlbereichen dargestellt.


Twitter Facebook Xing LinkedIn
Abonnement Info
Sie haben sich mit "unknown@noemail.com" am in unseren Newsletter eingetragen.
Wenn Sie den Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte auf: Newsletter abmelden
Sie finden, den CADFEM Newsletter sollten auch andere lesen? Newsletter weiterempfehlen

Impressum

CADFEM GmbH, Marktplatz 2, 85567 Grafing b. München, Deutschland
T +49 (0)8092-7005-0 | F +49 (0)8092-7005-77 | info@cadfem.de
HRB München Nr. 75979, USt-IdNr.: DE 131171831
Impressum - Datenschutz

Geschäftsführer
Dr.-Ing. Christoph Müller | Dr.-Ing. Jürgen Vogt | Erke Wang