HTML-Version

Sehr geehrte(r) Frau/Herr ,

ist Simulation schon reif fürs Museum? In der Tat! Wie und warum Besucher des Aberdeen Science Centres seit neuestem Ansys Discovery begegnen und was CADFEM damit zu tun hat, erfahren Sie hier im Newsletter und in diesem Kurz-Video. Ausgewählte Geschichten aus der Welt der Simulation und handfeste Gründe für die CADFEM-Seminar-Flatrate runden diesen aktuellen Überblick ab.

Wir wünschen Ihnen nicht nur viele Aha-Effekte beim Lesen und Entdecken, sondern vor allem auch eine angenehme Vorweihnachtszeit - trotz der weiterhin herausfordernden Zeit.

Freundliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihr Team von CADFEM
Ansys Elite Channel Partner

Unsere Themen
  • Simulation im Museum: Hüttinger-Exponat macht Physik sichtbar
  • Felgen von Breyton: Mit Simulation zu Stil, Finesse, Qualität und Sicherheit
  • Optimale verfahrenstechnische Prozesse per Diskrete Elemente Methode
  • Passgenaue und langlebige Gleitlager durch Simulation: Beispiel Hammelmann
  • Neues CADFEM Seminar: Fluid-Struktur-Interaktion mit Ansys CFD und Mechanical
  • Ansys Weiterbildung ohne Grenzen: Die CADFEM Seminar-Flatrate macht es möglich
  • CADFEM Mediathek: Tutorials, Webcasts, Softwareeinblicke und vieles mehr
  • Simulation Conference: Webcasts der Eventserie 2021 jetzt kostenlos anfordern

Simulation im Museum: Hüttinger-Exponat macht Physik sichtbar

Was passiert, wenn man den Winkel des Flügels einer Windkraftanlage ändert? Oder die Windstärke? Oder der Flügel neu ausgerichtet wird, weil der Wind zunimmt? In der Energy Area des Aberdeen Science Centre (ASC) können junge Besucher jetzt genau solche Szenarien durchspielen.  „Blade Pitch“ ist ein pfiffiges Exponat, das die Firma Hüttinger, ein Spezialist für Museumspädagogik entwickelt hat. Der Clou: Per Live-Simulation mit Ansys Discovery werden die Experimente am realen Modell zeitgleich am Bildschirm visualisiert, was beim Verständnis der physikalischen Zusammenhänge enorm hilft.


Felgen von Breyton: Mit Simulation zu Stil, Finesse, Qualität und Sicherheit

Bei der bd breyton design GmbH aus Stockach am Bodensee steht das Fahrerlebnis im Mittelpunkt der Felgenentwicklung. Für Firmengründer Edmund Breyton sind sowohl das überzeugende Design als auch die hohen Qualitätsstandards der Schlüssel zum Erfolg. Um diesen auch zukünftig abzusichern, arbeitet Breyton stets daran, die physikalischen und technischen Grenzen auszuweiten, unter anderem und schon seit vielen Jahren durch FEM-Berechnungen mit Ansys.


Optimale verfahrenstechnische Prozesse per Diskrete Elemente Methode

Wie können Effizienz und Zuverlässigkeit bei der Fertigung von Werkstücken gesteigert werden? Wie werden Verschleiß und Energiekosten beim Verarbeiten von Schüttgütern verringert? Über geeignete Maßnahmen wird heute bei der Entwicklung von Maschinen und Anlagen noch vielfach auf Basis von Erfahrung oder über die „Trial and Error“ Methode gemutmaßt. Partikelsimulationen, die auf der Diskreten Elemente Methode (DEM) basieren, liefern hier verbindlichere, zeitgemäße und hocheffiziente Möglichkeiten. Erfahren Sie mehr im CADFEM Webinar am 16. Dezember!


Passgenaue und langlebige Gleitlager durch Simulation: Beispiel Hammelmann

Schmierfilmbildung, Lagerverformungen, oder Mischreibung – Tribo-X inside Ansys bildet das komplexe Verhalten von Gleitlagerungen präzise ab und hilft, sie zu optimieren. Komfortabel in Ansys Workbench integriert, wird die von CADFEM und Tribo Technologies entwickelte Ansys Extension bereits bei namhaften Unternehmen wie dem Hochdruckspezialisten Hammelmann produktiv eingesetzt. Beim 23. International Colloquium Tribology im Januar in Ostfildern bei Stuttgart wird die praktische Anwendung einem großen Tribologie-Fachpublikum vorgestellt.


Neues CADFEM Seminar: Fluid-Struktur-Interaktion mit Ansys CFD und Mechanical

Dieses neue CADFEM Seminar vermittelt, wie das Wechselspiel von Strukturmechanik und Strömungsfeld realitätsnah simuliert wird. Neben der 1-Wege-Kopplung liegt ein Schwerpunkt auf System-Coupling-Analysen (2-Wege-Kopplungen) von Mechanical und CFD, der Kenntnisse beider Ansys-Module erfordert. Im Seminar lernen Sie Konvergenzhilfen für beide Module und deren Kopplung sowie auch Grundlagen des Remeshing des Fluidraums kennen. Best-Practice-Tipps unserer erfahrenen Referenten erleichtern Ihnen den Einstieg in die „Königsdisziplin“ Fluid-Struktur-Kopplung.


Ansys Weiterbildung ohne Grenzen: Die CADFEM Seminar-Flatrate macht es möglich

Weiterbildung clever kalkuliert: Lassen Sie knapp bemessene Budgets, limitierte Schulungstage und aufwändige Bewilligungsprozesse hinter sich. Die CADFEM Seminar-Flatrate gibt es passend für jedes Entwicklungsteam in fünf verschiedenen Größen. Alle benannten Anwender buchen anschließend die gewünschten Kurse zum Null-Tarif. So ermöglichen Sie allen Teammitgliedern jederzeit den Zugang zu passgenauen Seminaren und eLearning-Kursen: unbürokratisch und zu einem fixen Jahrespreis.


CADFEM Mediathek: Tutorials, Webcasts, Softwareeinblicke und vieles mehr

Simulation in Bewegung! Entdecken Sie die CADFEM Mediathek mit ihrem umfassenden aktuellen Angebot an Tutorials, Webcasts, Produktinformationen, Tipps & Tricks direkt vom CADFEM Experten … und vielem mehr. Und schauen Sie regelmäßig vorbei, denn die Produktion neuer Inhalte zur Simulation im Allgemeinen und zu Ansys- und Rocky-Anwendungen sowie unseren Lernangeboten läuft auf Hochtouren. In wenigen Minuten erfahren Sie Wesentliches zum Thema Ihrer Wahl.  


Simulation Conference: Webcasts der Eventserie 2021 jetzt kostenlos anfordern

Alle Veranstaltungen der Simulation Conference2021 digital Eventserie sind absolviert. Die im Durchschnitt jeweils deutlich über 400 Registrierungen pro Veranstaltung zeigen, dass das Format gut ankommt. Im Fokus standen die Themen Elektrische Antriebe, CFD, Dynamik, Platform, Mechanische Verfahrenstechnik, Live-Simulation, Additive Fertigung, Regelwerke wie FKM und VDI 22 30 sowie Medical: Wenn Sie eine Veranstaltung, die Sie interessiert hätte, verpasst haben, dann können Sie kostenlos und unverbindlich die Aufzeichnung anfordern. 


Twitter Facebook Xing LinkedIn
Abonnement Info
Sie haben sich mit "unknown@noemail.com" am in unseren Newsletter eingetragen.
Wenn Sie den Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte auf: Newsletter abmelden
Sie finden, den CADFEM Newsletter sollten auch andere lesen? Newsletter weiterempfehlen

Impressum

CADFEM GmbH, Marktplatz 2, 85567 Grafing b. München, Deutschland
T +49 (0)8092-7005-0 | F +49 (0)8092-7005-77 | info@cadfem.de
HRB München Nr. 75979, USt-IdNr.: DE 131171831
Impressum - Datenschutz

Geschäftsführer
Dr.-Ing. Christoph Müller | Dr.-Ing. Jürgen Vogt | Erke Wang